Universitäten

Forschungsstation für Universitäten, Fachhochschulen und Gymnasien.

Das Wassererlebniszentrum bietet Universitäten, Fachhochschulen und Gymnasien die Möglichkeit, Unterricht und Exkursionen mit Studentengruppen durchzuführen.

Wir bieten an:

  • Eine direkte Lage am Fluss Our im Norden Luxemburgs im Natura 2000 Gebiet Ourtal (LU 000 1002)
  • Einen Lehrraum mit einer Fläche von ca. 100 m2 mit max. 36 Sitzplätzen
  • Natura 2000 Ausstellungsraum
  • Führung durch die Muschelaufzuchtstation und Info über Naturschutzprojekte: Life Unio (www.unio.lu) und Life Flussperlmuschel
  • Picknicktische
  • Küche (ausgestattet mit Kühlschrank, Ofen, Herd, Spülmaschine) ab Sommer 2019
  • Hilfe bei der Planung Ihres Besuchs (z.B. Finden von Schlafunterkünften, Verpflegung, Transport)

Wir stellen folgende Forschungsgeräte und verschiedenes Material zur Verfügung:

  • 12 Stereomikroskope (Olympus, SZ51-45 (6 – 45x)
  • 10 Mikroskope (Olympus, CX33RTFS2 (40x – 1000x)
  • 1 Mikroskopkamera (verbunden mit Beamer)
  • 1 Computer (verbunden mit Beamer)
  • Leinwand

Auch zum Mitnehmen:

  • Verschiedene Laborgeräte im Bereich Wasser- und Sedimentanalyse
  • Schüsseln, Petrischalen, Pinzetten und Pipetten, Eimer, Netze, u.v.m.
  • Planktonnetz
  • Bücher: Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher, Das Leben im Wassertropfen, Die Fische Luxemburgs

Mögliche Exkursionen im Ourtal und an der Kalborner Mühle, die Sie mit ihren Studenten durchführen können (u.v.m.):

  • Fließgewässerexkursion
  • Gewässergüte (Saprobienindex) in der Our bestimmen
  • Vergleich Fließgewässer und See (z.B. Baggersee in Weiswampach oder Obersauer Stausee)
  • Längszonierung/Fischzonen in der Our
  • Wasserchemie (Chemische und physikalische Parameter der Our bestimmen)
  • Besichtigung Muschelaufzuchtstation + Erklärung Naturschutzprojekte
  • Botanik oder Geologie Ourtal (Natura 2000 Gebiet)
  • Erosionsexperimente und –beobachtungen auf Feldern in Hanglage
  • Wälder: Fichtenwald, Buchenwald, Schluchtwald, …
  • Besichtigung von verschiedenen Umweltschutzprojekten von natur&ëmwelt:
    Molchtümpel, Bachrenaturierungen, Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerqualität der Our (Entfichtungen, Entfernung von Fischwanderhindernissen, Auszäunung von Bächen, Installation von Viehtränken), Streuobstwiesen, Habitat vom Blauschillernden Feuerfalter (Schlangenknöterichwiesen), Arnikaneuanpflanzungen

Möchten Sie eine andere Exkursion verwirklichen? Bitte sprechen sie uns an, wir helfen gerne.

Weitere Ziele in der Großregion:

  • Vulkaneifel: Vor nur 10.000 Jahren war die Vulkaneifel noch vulkanisch aktiv. Hier gibt es Eifelmaare und zahlreiche andere Zeugnisse vulkanischer Aktivitäten wie Vulkanbauten, Lavaströme und Vulkankrater.
    Einer von zwei Geoparks liegt in der Nähe der Kalborner Mühle: UNESCO Natur- und Geopark Vulkaneifel (www.geopark-vulkaneifel.de). Ca. eine Stunde entfernt (je nach Ziel im Park).
  • Müllerthal / Mëllerdall: Auch das Müllerthal ist ein Geopark. Die Region sticht nicht nur durch ihre imposanten Felsen und Schluchten hervor, sondern auch durch traditionelle Obstbaumwiesen (Bongerten) mit hunderten Obstsorten, große Wälder, eine einmalige Farn- und Moosflora, Naturwaldreservate und einen Flächenanteil von 42% Natura2000-Gebieten (www.mellerdall.lu).
  • Hohes Venn (größtes Hochmoor Europas) im östlichen Teil der Ardennen: Ca. eine Stunde entfernt.
  • Obersauer Stausee: Der Stausee spielt eine wichtige Rolle in der Trinkwasserversorgung der Luxemburger Bevölkerung, in der Energieversorgung und als Freizeitgebiet. Erlaubt sind Schwimmen, Paddeln, Tauchen, Surfen und Segeln. Ca. 45min entfernt. (www.naturpark-sure.lu) Besichtigung der Trinkwasseraufbereitung SEBES, Ca. 45min entfernt.
  • Bagger- und Freizeitsee Weiswampach Ca. 10 min von der Kalborner Mühle entfernt.

Übernachtung (und Transport)

Leider besteht für Gruppen keine Übernachtungsmöglichkeit an der Kalborner Mühle. Es existieren aber einige Jugendherbergen, Campingplätze und Hotels in der näheren Umgebung, welche auch größere Gruppen aufnehmen können. Beispiele finden Sie auf unserer Broschüre, die Sie auf dieser Seite herunterladen können.

Für den Transport gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Bitte fragen Sie bei uns nach, wir helfen gerne.

Publikationen

Broschure KalbornerMuhle

Info drei Ländereck

FAQ

Karte Dreiländereck

Staff

Tanja Eybe
Centre de decouverte de l’eau Moulin de Kalborn
(+352) 26 90 81 27 - 37
Frank Thielen
Life Unio, Station d'élevage Moulin de Kalborn
(+352) 26 90 81 27 - 42