Pressemitteilung – Umgehungsstraße durch Bobësch: unnütz und verheerend für die Natur

pressemitteilung

 

Luxembourg, den 29. Juli 2022 – Aktivist:innen besetzen seit dem 18. Juli den Bobësch zwischen Sanem und Käerjeng, um gegen die geplante Umgehungsstraße zu protestieren. Zudem fordern sie den Schutz aller Wälder in Luxemburg und „effiziente, konsistente und schnelle“ Maßnahmen im Kampf gegen die Klimakrise. Greenpeace, natur&ëmwelt sowie der Mouvement Ecologique unterstützen ihre Forderungen.

 

Die Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilung_29.07.22_Umgehungsstraße durch Bobesch