JNA 2020 – Projekt 4 : Mangrovenplantage in Bangladesch mit Friendship Luxemburg

Vielen Studien zufolge ist Bangladesch eines der Länder, das am anfälligsten für hydrometeorologische Naturkatastrophen wie Zyklone und Überschwemmungen ist. Friendship Luxembourg hat die Unterstützung von natur&ëmwelt für sein Mangrovenanpflanzungsprojekt für ökologische Nachhaltigkeit in Bangladesch, im Satkhira-Distrikt, südwestlicher Küstengürtel des Golfs von Bengalen.

Um die Anpassungsbemühungen an den Klimawandel zu verstärken und die Widerstandsfähigkeit schützender Ökosysteme zu verbessern, führen sie Aufforstungs- und Wiederaufforstungsprogramme durch, in die gefährdete Gemeinschaften und Interessengruppen einbezogen werden, indem sie ein Bewusstsein für die Auswirkungen schaffen.

Frei Spenden