JNA 2019 – Projekt 3 : Obstgarten

Weil die Hochstamm-Streuobstwiese aus biologischer Sicht zu den reichsten landwirtschaftlichen Ökosystemen zählt.

Von der Pflanzung bis zur vollständigen Verwesung bieten Obstbäume einer Vielzahl von Tier-, Pflanzen- und Pilzarten Nahrungs-, Schutz-, Brut- und Überwinterungsplätze.

Darüber hinaus sind wir bestrebt, in Vergessung geratene Sorten zu pflanzen, um so viel Biodiversität wie möglich zu fördern und so eine möglichst große Vielfalt an Lebensräumen anzubieten, um den Bedürfnissen möglichst vieler Arten gerecht zu werden.

(50€ = 1 Obstbaum gepflanzt)