100 Jahre natur&ëmwelt

2020 feiert natur&ëmwelt 100-jähriges Bestehen. Neben den traditionellen Veranstaltungen und Aktivitäten, hat die Vereinigung sich dieses Jahr viel vorgenommen. Neben zahlreichen Kampagnen im Rahmen des Jubiläums, dürfen auch die Feierlichkeiten nicht fehlen. Auf der dazu eingerichteten Internetseite www.naturemwelt.lu/100joer finden Sie alle Details.

Die Vereinigung wurde am 28. April 1920 auf Anregung des Escher Volksschullehrers Jean Morbach in Esch/Alzette gegründet. Die neue Vereinigung nannte sich „Société pour la protection des animaux et des sites“. Zum einen handelte es sich nicht um einen „Vogelschutzverein“ im engeren Sinne, sondern es ging um den Schutz sämtlicher Tiere; zum anderen wurde der Schutz der Lebensräume ausdrücklich hervorgehoben, was den Schutz der wildlebenden Tiere in den Vordergrund stellte. Am 5. Februar 1921 nannte der Verein sich in „Ligue Luxembourgeoise pour la protection des oiseaux utiles“ (L.L.P.0) um. 1983 wurde der Name ein weiteres Mal geändert, diesmal in „Lëtzebuerger Natur-a Vulleschutzliga“.

Die Fusion zur natur&ëmwelt a.s.b.l. wurde 2012, in der außerordentlichen Generalversammlung von der Haus vun der Natur a.s.b.l., der NATURA a.s.b.l. un der Lëtzebuerger Natur a Vulleschutzliga a.s.b.l. beschlossen. Dieser Zusammenschluss stellte den letzten Schritt zur Neuorganisation der Naturschutzorganisation dar. natur&ëmwelt hat heute rund 11.000 Mitglieder, aufgeteilt in Mitgliedsverbände sowie 40 Partnerverbände.

Kampagnen im Rahmen des 100. Jubiläums

100 km Propper Baachen (28.03)

natur&ëmwelt hat vor mehr als 40 Jahren die erste „Grouss Botz“ ins Leben gerufen. Heute ist es das Ziel dieser Kampagne, die respektlose Haltung gegenüber der Umwelt durch die Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu beheben. Es geht darum, den in die Natur geworfenen Abfall zu sammeln und damit eine nachhaltige Verhaltensänderung bei allen zu bewirken.

Im Rahmen des hundertjährigen Jubiläums hat natur&ëmwelt eine neue Herausforderung an Gemeinden, Umweltkomitees und Verbände gestellt: „100 km propper Baachen“, die Sammlung von Abfällen entlang von 100 km Wasserläufen am 28. März.

Aufgrund der Entwicklung des COVID-19 wurden alle gemeinsamen Sammelaktionen abgesagt. Dennoch ist der Zeitpunkt für Fauna und Flora sowie das Wetter optimal. Jeder kann mitmachen und seinem einsamen Spaziergang mehr Sinn geben. Senden Sie uns Bilder von Ihnen und Ihrem Sammelgut an s.schaul@naturemwelt.lu und verwenden Sie den Hashtag #100kmbotz auf Facebook und Instagram. Bitte berücksichtigen Sie die Sicherheitsmaßnahmen der Regierung, wie etwa den Sicherheitsabstand von 2 Meter zu anderen Personen, tragen Sie Handschuhe und begeben sich keinesfalls selbst in Gefahr in Gewäsernähe z.B.

Jubiläumsbuch

100 Jahre natur&ëmwelt: das sind 100 Jahre Einsatz für die luxemburgische Artenvielfalt. Es ist eine Geschichte über Meilensteine und engagierte Menschen, über das Zusammenwachsen und Weiterdenken. Dabei präg(t)en viele verschiedene Partner und Projekte die Arbeit der a.s.b.l. Diese sind wie in einem Ökosystem alle auf vielfältige Weise miteinander vernetzt. Ein flexibler und modularer Aufbau des Buches sollte dem Rechnung tragen. In einem Natur- und Umweltlexikon werden Begriffe sowie Projekte und Kampagnen in Verbindung mit natur&ëmwelt behandelt. Das Buch erscheint voraussichtlich Ende des Jahres.

Videoprojekt – E staarkt Benevolat am Naturschutz

„E staarkt Benevolat am Naturschutz“ ist ein vom Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung ko-finanziertes Videoprojekt. Hierfür werden 15 kurze Videos produziert, die aus einem Mix aus Videoaufnahmen, Grafikinfos und Comics bestehen. Es werden Lexikon-ähnlich verschiedene Themen erläutert und dabei auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes hingewiesen. Die Videos werden auf unseren sozialen Medien, sowie unserer Homepage online gestellt.

Conscious Challenge

Anfang April ruft natur&ëmwelt für ein Jahr die Conscious Challenge auf Instagram und Facebook ins Leben. Wir fordern unsere Follower und die, die es noch werden könnten, heraus eine Wochenchallenge und eine einmalige Wochen-end- Herausforderung zu absolvieren. 100 Aufgaben zu Themen wie Achtsamkeit, Ressourcenschonen und Naturschutz sollen zu gelebter Nachhaltigkeit und konkretem Naturschutz inspirieren. Die Resultate (Fotos und Videos) können in Stories oder Posts mit dem Hashtag #ConsciousChallenge und #100joer markiert werden.

Veranstaltungen im Rahmen der 100 Jahr-Feierlichkeiten

Ausstellung Fernand Bertemes (04.06-23.06)

Im Rahmen der 100-Jahre-Feierlichkeiten organisiert natur&ëmwelt vom 4. bis zum 23. Juni eine Ausstellung mit dem Künstler Fernand Bertemes in der Valentiny Foundation in Remerschen. An verschiedenen Abenden werden zudem Konferenzen mit Partnerorganisationen stattfinden.

Vortrag Andreas Kieling (05.10)

Am 5. Oktober veranstaltet natur&ëmwelt einen Vortrag mit dem Naturschützer und Tierfilmer Andreas Kieling im Kinepolis Kirchberg. Auf der großen Leindwand können die Zuschauer hier in beeindruckenden Bildern die Schönheit der Natur und unserer Tierwelt entdecken und erfahren wieso es wichtig ist diese zu schützen.

Séance académique (02.12)

Am 2. Dezember wird unser 100-jähriges Jubiläum mit einer Séance académique im Artkiuss in Zolwer abgerundet. Im Fokus wird die offizielle Präsentation unseres Jubiläumsbuches sowie ein kreativer Rückblick auf 100 Jahre Naturschutz in Luxemburg stehen.

Weitere Informationen:

 

Kontakt:

  • natur&ëmwelt a.s.b.l. Sabrina Schaul 5, route de Luxembourg L-1899 Kockelscheuer
  • Tel: 29 04 04 314
  • www.naturemwelt.lu/100joer